Die Seite Wiesbaden lebt! hat sich in den letzten Monaten etabliert. Nicht nur weil sie inhaltlich auf Eine oder Andere verzichtet, sondern insbesondere, weil Sie mehr bietet als nur Pressemitteilungen: Hintergrundinformationen, entwickelte Bilder, ein schönes Layout –unter Berücksichtigung einiger weniger Slye-Guides.

Schreibweisen

Namen immer Fett schreiben, dazu zählen auch alleinstehende Locations

Locations mit Straßenangaben, Orte, Länder, Fremdworte und Zitate im Text werden kursiv gesetzt. Die kursive Schreibweise ersetzt die Anführungszeichen – ebenso wie die Fettschrift.

Textaufbau

Headline, maximal 60 Zeichen, Ausdrucksstark, wenn nicht sperrig, „Wiesbaden“ und Location im Titel einbauen

Teaser Seite, etwa 155 Zeichen, auf den Textlauf achten. Nach Möglichkeit 2-zweizeilig, formatiert als Überschrift 3, kursiv

Text, zwischen 210 und 350 Wörtern. Umso länger der Text wird, desto besser gehört er strukturiert und muss mit aussagekräftigen Zwischenüberschriften versehen werden. Anstelle von Zwischenüberschriften können auch tragende Zitate verwendet werden. Zwischenüberschriften immer vom globalen zum Detail denken, etwa Kulturclub Schlachthof, anstelle nur Schlachthof – Kurhaus Wiesbaden, anstelle Kurhaus, Zwiscehnüberschriften werden als Überschrift 2 formatiert, Zitate als Überschrift 4. Bei Zitaten folgt der Aussagende stets abgesetzt durch „– Vorname Name, Titel“. Das Gesagte wird kursiv gesetzt, der Name und die Bezeichnung normal.

Abbinder: Am Ende jeder Seite wird der Abbinder verwendet.

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!