Am Montagabend spielen Wiesbadens Volleyballerinnen um den Einzug ins Halbfinale der Deutsche Meisterschaft. Nach Sieg und  Niederlage geht es um alles oder nichts. Wer als Sieger vom Platz geht zieht ins Playoff-Halbfinale ein.

Es ist das fünfte Aufeinandertreffen in der laufenden Saison und das dritte Spiel in zehn Tagen. Auch wenn man in Potsdam immer nah dran war, gewinnen konnten Wiesbadens Volleyballerinnen zuletzt nicht in Brandenburgs Hauptstadt. Nach Sätzen gezählt, liegen die Wiesbadenerinnen aber deutlich vorn. Nachdem Potsdam das erste Playoff-Spiel mit 3:2 hauchdünn gewinnen konnte, revanchierte sich der VC Wiesbaden mit einem deutlichen 3:0-Sieg in eigener Halle. In der Serie „best-of-three“ steht es somit 1:1.

„Wir haben nun etwas regeneriert, auch eine Yoga-Einheit absolviert. Aber natürlich steckt der Mannschaft die Müdigkeit in den Knochen.“ – Dirk Groß, Chef-Coach.

Wiesbadens Trainer geht fest davon aus, dass am Montagabend jenes Team gewinnen wird, dass den besseren Lauf erwischt und den größeren Kampfgeist hat. Das er da vor allem seine Spielerinnen udn die Damen um Irina Kemmsies im Hinterkopf hat, daran kommen keine Zweifel auf.

„Wir hatten in dieser Saison nun schon einige 5-Satz-Spiele und da haben wir als Team gezeigt, dass wir mit solch engen Spielen umgehen können“, sagt die US-Amerikanerin und ergänzt: „Ich bin absolut sicher, dass wir als Mannschaft bis zum Ende kämpfen werden.“ – Alyssa Longo, Team-Kapitän VC Wiesabden

Dirk Groß sieht es ganz genauso. Er weiß ganz genau, dass seine Damen am Montagabend alles in die Waagschale werfen werden, dass die Spielerinnen des VC Wiesbaden als Sieger vom Platz gehen werden, wenn sie ihre Chancen nutzen.

Wer dann beim Halbfinale der Gegner für Wiesbaden oder Potsdam sein wird, entscheidet sich heute Abend in der Partie Dresdner SC gegen Rote Raben Vilsbiburg. Sollte Dresden sein Heimspiel gewinnen, hieße Wiesbadens kommender Playoff-Gegner Schweriner SC. Sind die Roten Raben erfolgreich, träfe der VCW in der nächsten Runde auf Allianz MTV Stuttgart.

Live Übertragung VC Wiesbaden

Am Montagabend, 19:00 Uhr, in der Potsdamer MBS-Arena wird es ernst – geht es für die Mannschaft von Dirk Groß um den Einzug ins Halbfinale der Volleyyball Damen Bundesliga. Das Spiel wird wie gewöhnlich live im Live-Stream von Sportdeutschland.TV gezeigt.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!