Sperrungen, Fahrplanänderungen, Baustellen. Umleitung. Es gibt viele Gründe nicht rechtzeitig zum Termin zu erscheinen. Gut informiert passiert Ihnen das nicht.

Wiesbaden lebt! bemüht sich hier über geplante sowie überraschende Fahrplanänderungen von ESWE Verkehr zu berichten. Soweit Möglich, kündigen wir die Umleitung resp. die Fahrplanänderung mit ausreichend Vorlauf an, sodass sie sich darauf einstellen können.

Medenbach, Vollsperrung der Oberbergstraße, ©2020 Openstreetma

Medenbach, Vollsperrung der Oberbergstraße ©2020 Openstreetmap

Oberbergstraße in Medenbach gesperrt

Aufgrund der Vollsperrung können ab Mittwoch, 26. Februar, ab 7 Uhr die Busse der Linie 21 sowie die Schulbusse und Einsatzwagen die reguläre Haltestelle „Am Sportfeld“ in beide Richtungen nicht anfahren.

Nächste Zu- und Aussteigemöglichkeit für die Fahrgäste ist die Ersatzhaltestelle „Am Sportfeld“ in der Kirschenbergstraße.

 

 


Wasserrophrberuch im Marschnerweg

Wasserrohrberuch im Marschnerweg

Eigenheim: Ersatzhaltestellen

Wegen eines Wasserrohrbruchs im Marschnerweg können ab sofort (16.01.) bis voraussichtlich zum Wochenende, 18. und 19. Januar, die Haltestellen Tränkweg und Eigenheim von den Bussen der Linie 8 nicht angefahren werden.

Fahrgäste mit dem Fahrtziel Eigenheim werden gebeten die Ersatzhaltestelle Tränkweg in der Idsteiner Straße und die Ersatzhaltestelle Eigenheim in der Pfitzner Straße auf Höhe der Hausnummer 23 zu nutzen.

In Richtung Steinberger Straße verkehren die Busse auf dem regulären Fahrweg.


Vollsperrung in der Armenruhstraße nach der Winterpause

Vollsperrung in der Armenruhstraße nach der Winterpause

Umleitung der Buslinie 3

Wegen einer Fahrbahnsanierung in der Armenruhstraße in Biebrich wird die Linie 3 ab Montag, 20. Januar, gegen 7:00 Uhr umgeleitet. In Richtung Biebrich Rheinufer verkehren die Busse der Linie 3 auf dem regulären Weg bis zur Haltestelle Heppenheimer Straße. Danach geht es rechts in Richtung Straße der Republik zur verlegten Haltestelle Rathenauplatz in der Straße Rathenauplatz, auf Höhe der Hausnummer 1. Anschließend nehmen die Busse nach der Haltestelle Robert-Krekel-Anlage die Grünflächendurchfahrt links und münden auf die Rathausstraße. Dem Straßenverlauf folgend geht es dann weiter auf dem normalen Weg.

In Richtung Innenstadt fahren die Busse auf der gewohnten Strecke.

Weitere Informationen gibt es an Fahrplankästen an den Haltestellen sowie unter der Rufnummer (0611) 45022450.


Umleitung der Busse in der Gatenfeldstraße

Umleitung der Busse in der Gatenfeldstraße

Umleitung der Buslinien 3, 27 und 33

Die Telekom verlegt neue Kabel. Deshalb kommt es ab Montag, 6. Januar, ab ca. 9 Uhr bis voraussichtlich Mitte Februar zu einer Teilsperrung der Gartenfeldstraße. Wie die Busse der Linien 3, 27 und 33 sowie die Schulbusse und E-Wagen deshalb umgeleitet werden, lesen Sie beiWiesbaden lebt! auf der Seite mit den Verkehrtsinformationen.

Stadteinwärts Richtung Hauptbahnhof fahren die Busse von der Haltestelle Welfenstraße nach rechts in die Mainzer Straße, dann links auf den Gustav-Stresemann-Ring und anschließend weiter auf dem normalen Weg. Die nächste Aus- und Zusteigemöglichkeit für die Fahrgäste ist an der Haltestelle Hauptbahnhof an den Bussteigen B für die Linie 27 und D für die Linien 3 und 33. Diese Regelung gilt speziell für den Abendverkehr sowie an Sonntagen.

Stadtauswärts Richtung Freizeitbad nehmen die Busse den regulären Fahrweg.

Der Nightliner N 10 ist von der Sperrung nicht betroffen und kann aus Richtung Schlachthof kommend, den normalen Fahrweg nehmen. (Bild oben: Fahrplanänderung ©2019 Stefan Bayer | pixelio.de)

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Gemeldete Baustellen und Informationen zur aktuellen Verkehrslage in Wiesbaden finden Sie unter www.wiesbaden.de.

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!