Menu

kalender

September 2019
S M D M D F S
« Aug    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

Partner

Browsing Tag Westend

Mit den vielen Hinterhöfen und Seitenbauten ist es eng im Westend. Parkplätze sind hier Mangelware. Die Mieten sind vergleichsweise billig. Wer kann, fährt mit dem Fahrrad – oder geht zu Fuß. Der Ortsteil ist ein internationaler Schmelztiegel, ein Geschäftszentrum mit mehr als 60 Spezialitätenläden und verschiedenen Nationalitäten. Wer nicht genau hinschaut, fühlt sich ein wenig wie in Berlin-Kreuzberg, nur kleiner eben.
Auf 670 000 Quadratmetern leben im Westend 18 172 Einwohner (31. Dez 2017). Der Ausländeranteil liegt bei 33,3 Prozent. Pro Quadratmeter leben hier 27 122 Einwohner pro Quadratkilometer. Bei einer Wahlbeteiligung von 35 Prozent setzte sich zuletzt im dem Ortsbezirk die Grünen mit 30,5 Prozent durch, gefolgt von der SPD mit 25,5 Prozent.

Das Wiesbadener Westend entdecken

Das im Westend einst Landhäuser stehen sollten ist heute kaum nachzuvollziehen und dass sich hinter den Fassaden der „großen“ Stadthäuser so viele Geschichten verstecken – wer hätte es gedacht. Rainer Niebergall kennt sie und erzählt das nächste Mal am 31. Juli davon.

Wiesbaden nachhaltig: Wir lieben Zukunft

Am Freitag ist es soweit. Im Georg-Buch-Haus in der Wellritzstraße treffen sich die die Initiatoren des BNE-Netzwerkes (Bildung für Nachhaltige Entwicklung) – Netzwerks Wiesbaden zur offiziellen Gründungsveranstaltung von 10 bis 12 Uhr in das Georg-Buch-Haus, Wellritzstraße 38, in Wiesbaden ein.

Stadtvillen in der Emser Straße

„Klein-Istanbul“, „Feldherrenviertel“ „Supraporten mit originellen Motiven“ – nein, Rainer Niebergall besucht mit Ihnen nicht München oder Köln. Wiesbadens Historiker streift mit Ihnen am 14. April durchs Westend – einem oft verkannten Stadtteil.

66.000 Euro für Grundschulpaten

Sie unterstützen Jungen und Mädchen, damit sie schulisch mitkommen. Alle loben ihre Arbeit in höchsten Tönen die Arbeit der Grundschulpaten. Mit im Doppelhaushalt fest verankerten 66000 Euro unterstützt die Landeshauptstadt das Kubis-Projekt.

Kneipensitzung im Elefant

Die traditionelle Kneipensitzung fand zum 13. mal im Elefant in der Walramstraße statt. Bei freiem Eintritt gab es keine Tisch- oder Platz-Reservierung, da hieß es für alle pünktlich anzukommen.

Weitere Artikel laden