Ohne Fliege und Krawatte präsentieren sich Bands, Solisten und verschiedene Combos der Musikschule ihr Können am 18. März im Konzertstudio und im Kulturforum Wiesbaden.

Die Schüler der Wiesbadneer Musikakademier versprühen Spaß und Freude auf der Bühne. Es wird getrommelt, gesungen und zusammen Musik gemacht. Ist es für die Einen ein bekanntes Auditrium, ist es für manch Anderen das erste Mal, dass er vor einem Publikum auf der Bühne steht.

RockPopJazz-Fest, kurzgefasst

Was: 23. RockPopJazz-Fest
Wann: 18. März, ab 18:00 Uhr
Wo: Musikakademie, Schillerplatz 1, 65185 Wiesbaden
Eintritt: frei

Über 130 Musiker aller Altersgruppen stehen am 18. März für einen abwechslungsreichen Abend mit neuem Konzept: Echtes Festival-Feeling ergibt die Verwendung von zwei Bühnen im Kulturforum, auf der sich kleinere Combos und Bands wie Tensions, Kryptonite, UPS und Cue up mit den WMK-Dauerbrennern wie den Rhythmen der afrikanischen Trommeln von Drum’n’Spaß um 18:00 Uhr abwechseln. Um 18:50 Uhr haben die Sänger der Young Voices ihren großen Auftritt, bevor Mad Hatters danach und Short Circuit ab 21:00 Uhr das Kulturforum rocken.

Musik in vielen Räumen

Gleichzeitig sorgen die Junior Pop Class-Kurse gemeinsam mit der Jazz-Combo und dem Jazzalistics- Chor im Studio für Lounge-Atmosphäre. Die WMK-Bigband Big Noize bestreitet mit Ihrer typischen Mischung aus Funk, Swing, Rock und Jazz um 21:30 Uhr das große Finale. Der Eintritt ist frei, Spenden für den Ausbau der Lichttechnik werden erbeten.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!