Sie schwammen um die Wette. Das Publikum ging voll mit. Die Besitzer der Enten wedelten mit den Armen und schrieen ihre Enten nach vorne.

Zuerst zu einer Pyramide aufgestapelt, dabei gut gemischt, warteten am Sonntagnachmittag knapp 3.000 Enten auf den Start. Wer beim zu Wasser gehen gleich mit vorne dabei war … es könnte für das Entenrennen von Vorteil gewesen sein. Egal wo sich die Enten eingliederten. Das Publikum war mit Begeisterung bei der Sache – und der Moderator war dabei ein Meister seines Faches. Galant und unterhaltsam begleitete er vor allem die ersten 150 Enten ins Ziel –. Schließlich ging es im Schiersteiner Hafen um etwas, um einen von 182  Preisen.

Lions-Club Wiesbaden-An den Quellen

Das Entenrennen ist seit dem Jahr 2016 mit fester Bestandteil des Schiersteiner Hafenfests – dem Familienevent, das jährlich 200.000 Besucher anzieht und in diesem Jahr sein 70-jähriges Bestehen feiert. Veranstaltet wird das Entenrennen vom Lions-Club – dem Wiesbadener Lions Club An den Quellen. Er hilft – und bietet einsatzfreudigen Menschen eine Plattform, der Gesellschaft zu dienen. Er setzt sich ein für ethische Werte, Menschenrechte, Toleranz, Freundschaft und internationale Verständigung.

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Spenden und Sponsoren

So engagierte sich der Lions Club auch beim Schiersteiner Hafenfest. Mit dem Enten-Rennen gaben sie den Besuchern wieder die Gelegenheit, mit dem Einsatz von 5 Euro in der Summe Großes zu leisten. Das  Entenrennen ist eine Benefiz-Veranstaltung für einen guten Zweck. Ein Rennen, bei dem in diesem Jahr rund 3.000 Enten mit Rennlizenzen um die wette getrieben sind.

Gewinner des Entenrennens

Der Großventilator des DLRG sorgte für ein rasantes Rennen, denn es gewann die Ente, die als erste das Ziel erreichte. Am Ende war es ein sehr spannendes Schnabel-an Schnabel-Rennen der quietschgelben Boliden. Den ersten 150 Enten, die ins Ziel kamen, winkte einer von 182 attraktiven Preisen – Preisen mit einem Wert von über 8.600 €, unter anderem Gutscheine von Demmrich Personaltraining.

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!