Umsetzung der Wallauer-Spange, Verlagerung der Gemeindearbeiter oder ein neuer Blitzer sind die Themen der Ortsbeiräte ab dem 5. Februar.

Sich stark machen für den Ortsteil. Sich einsetzen für die Bedürfnisse von Nachbarn. Teilhaben an Themen die jeden betreffen oder einfach nur Fragen stellen: bei den Ortsbeiratssitzungen bietet sich jedem dazu Gelegenheit: auch zu den Themen Blazer, Ladestation…

Ortsbeirat Breckenheim, 6. Februar, 19:00 Uhr, Vereinshaus

Auf der Tagesordnung steht unter anderem die Neuwahl eines Ortsgerichtsschöffen für den Ortsbezirk Wiesbaden IX. Außerdem liegen Anträge der Fraktionen unter anderem zu den Themen hausärztliche Gesundheitsversorgung, Ladestationen für Elektrofahrzeuge und Umsetzung der Wallauer-Spange vor.

Ortsbeirat Auringen, 6. Februar, 19:30 Uhr, Ortsverwaltung

Der Ortsbeirat befasst sich in seiner Sitzung unter anderem mit der Verlagerung der Gemeindearbeiter von Naurod nach Auringen.

Ortsbeirat Igstadt, 6. Februar, 19:30 Uhr, Pfarrscheune

Auf der Tagesordnung stehen unter anderem Anträge der Fraktionen zu den Themen Errichtung einer Ladestation für Elektrofahrzeuge und Berechnung der statistischen Ausweisung zur hausärztlichen Versorgung in Wiesbaden.

Ortsbeirats Nordenstadt, 6. Februar, 19:30 Uhr, Gemeindezentrum

In ihrer Sitzung befassen sich die Mitglieder des Ortsbeirates unter anderem mit den Themen Nordenstadter Verkehrsprobleme, Wohnungen im Hainweg, Sanierung der Kita Herrstraße, Ortstermin im Schulkinderhaus sowie Einsatz von einem neuen Blitzer.

Ortsbeirat Heßloch, 7. Februar, 19:00 Uhr,  Feuerwehrgerätehaus

Die Mitglieder des Ortsbeirates beraten unter anderem über die Unterstützung des neu gegründeten „Kulturkreis Heßloch“, die Situation der Bürgerhäuser in den Vororten, die Wanderwege rund um Heßloch sowie die Schaffung von Fahrradabstellanlagen. ?

Weitere Nachrichten aus den Ortsbeiräten lesen Sie hier.

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!