Kundenrezensionen, Terrorismus-Experten, Tierfreunde, Hobbypsychologen, Online-Petitionen und glutenfreie Sprühsahne. Nur auf eines sollten Sie niemals verzichten: nämlich ins Theater zu gehen.

Martin Zingsheim präsentiert im Theater im Pariser Hof zum Abschluss der Saison sein brandneues Stand-up-Programm. Darin verbindet Zinsgeheim wie kein Zweiter sprachlich brillante Komik und rasante Gags mit kritischer Tiefenschärfe. Der Comedian ist wie Philosophie, nur mit Witzen statt mit Fußnoten.

Theater im Pariser Hof, kurz gefasst

Comedy – „Martin Zingsheim – aber bitte mit ohne“
Wann: Freitag, 22. Juni 2018, 19:30 Uhr, Einlass ab 19:00 Uhr
Wo: Theater im Pariser Hof,
Eintritt: 21,00 Euro, 5 Euro Ermäßigung für Schüler/innen, Studenten/innen, Auszubildende und Kinder (bis 6 Jahre)
Kartenreservierung: Telefon +49 611-44764644 oder online hier.

Heutzutage ist Verzicht der wahre Luxus. Echte Teilzeit-Asketen verzichten eigentlich auf alles: Fleisch, Laktose, Religion und vor allem eine eigene Meinung. Einfach loslassen. Auch Martin Zingsheim hat sich frei gemacht. Ein Mann. Ein Mikro. Keine Pyrotechnik. Denn alles was Du hast, hat irgendwann Dich. Und Relevanz braucht keine Requisiten.

Zweitägige Fernreisen

Wenn Überflussgesellschaften Verzicht üben, ist das Leben voller Widersprüche. Zweitägige Fernreisen treten Viele nur noch in fair gehandelten Öko-Klamotten an und transportieren Wasser in Plastikflaschen dafür mit dem Elektrofahrrad. Martin findet in „aber bitte mit ohne“ gleich eine ganze Menge Wahnsinn, auf den man sofort verzichten könnte.

Zur Person Martin Zinsgeheim

Martin Zingsheim studierte von 2005 bis 2010 Musikwissenschaft, Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft und Philosophie in Köln. Nach dem Studium promovierte über Karlheinz Stockhausens Intuitive Musik. Von 2006 bis 2010 arbeitete er als Pianist, Darsteller, Sänger und Komponist für das Kabarettprogramm Bundeskabarett mit über 100 bundesweiten Aufführungen.

2011 trat er erstmals mit seinem Solo-Programm auf und im Oktober 2011 erhielt er 3 Kleinkunstpreise in 3 Tagen. (Quelle Wikipedia)

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!