Theater auf den Kopf gestellt. Das ist „Kunstgefixe“. Es ist das Versprechen vom Staatstheater Wiesbaden auch im Oktober eine Wundertüte mit Anfassen zu präsentieren. 

Wer ins Theater geht, weiß auf was er sich einlässt und die Wartburg zählt, auch wenn inzwischen viele andere Veranstaltungen dort heimisch geworden sind, erst einmal als Theater. Und wer dort das  Format Kunstgefixe besucht – der weiß nicht, worauf er sich einlässt.

Wartburg Wiesbaden, kurz gefasst

Kunstgefixe in der Wartburg – explizit für junge Leute
Wann: Freitag, den 5. Oktober 2018, um 20.45 Uhr
Wo: Wartburg (Staatstheater Wiesbaden), Schwalbacher Str. 51, 65183 Wiesbaden
Eintritt: 5,00 Euro, Karten Online

Hinter dem Kunstwort verbirgt sich eine selbstironische Unterhaltungsshow. Ein tiefsinniger Bühnenwahn der begeistert. Absurde Lyrik trifft dabei in dem Theater auf poetische Gewalt und unberechenbare musikalische Darbietung. Das alles hat einen Namen: Kuns…

Die Reihe soll neu herüberkommen. Sie soll ansprechen – insbesondere junge Leute. Kunst… will ein schnelles Format sein: Teile des Schauspielensembles finden sich seit Monaten regelmäßig drei Wochen vor dem jeweiligen Termin zusammen, um spontan ein etwa einstündiges Programm zu produzieren. Das bedeutet, seit dem 15. September haben sie erarbeitet – was sie am Freitagabend präsentieren.

Spontan

Das Thema kennt vorher niemand. Es ist die spontane Geburt der drei Protagonisten. So kann es um Liebe, Schmerz, Liebesschmerz, Politik, Emotionen, Sensationen, Gott und die Welt gehen. Also um alles, Hauptsache es verdient sich das Prädikat besonders bumms!. Jede Show endet mit einer Party mit DJ.

Weitere Nachrichten aus der Wartburg lesen Sie hier.

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!