Es ist eine besondere Eventlocation. Ein einzigartiger Veranstaltungsort, Geschichte und Moderne: das Jagdschloss Platte. Jeder kann dort feiern.

Denkmale sind Zeugen vergangener Geschichten ihrer Bewohner und Erbauer. Ihre Bausubstanz steckt voller Beweismittel. Am Tag des offenen Denkmals zeigen sich historische Narben, wird Geschichten offenbart. Gibt es für jeden reichlich Zeit, auf Entdeckungstour zu gehen. Etwa im Jagdschloss Platte.

Jagdschloss Platte, kurz gefasst

Tag des offenen Denkmals
Wann:
Sonntag, 11. September 2022
Führungen zwischen 12:30 und 14:30 Uhr, zu jeder vollen Stunde
Wo: Jagdschloss Platte, 
Eintritt und Führung: frei

Der Tag des offenen Denkmals ist in diesem Jahr am 11. September. Im Rahmen dieser deutschlandweiten Veranstaltung öffnen in Wiesbaden eine Woche nach der Nacht der Kirchen erneut viele Kirchen aber auch andere historische Orte ihre Pforten. Einer davon ist das Jagdschloss. Das fast 200 Jahre alte Schloss sei Teil der Wiesbadener Stadtgeschichte um das Herzogtum Nassau und folglich wichtiges Kulturerbe, so Bürgermeister und Wirtschaftsdezernent Dr. Oliver Franz.

„Zu besonderen Ereignissen im Jahresverlauf freuen wir uns, das sonst für Veranstaltungen vorbehaltene Jagdschloss für Besucherinnen und Besucher zu öffnen und Einblicke in seien Geschichte zu gewähren.“ –  Bürgermeister Dr. Oliver Franz.

Das Jagdschloss ist zwischen 12:00 und 16:00 Uhr für Interessierte geöffnet. Um 12:30 Uhr, 13:30 Uhr und 14:30 Uhr wird von der Stadt je eine 45-minütige Führung durch einen Gästeführer kostenfrei angeboten. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Das Jagdschloss Platte als Denkmal

Das Jagdschloss Platte entstand in den Jahren 1822 bis 1826 und wurde als Herbstwohnsitz der herzoglichen Familie zu Nassau während der Jagdsaison genutzt. Im Zweiten Weltkrieg wurde es in den letzten Kriegstagen bis auf die Außenmauern durch eine Fliegerbombe zerstört. Nach jahrzehntelangem Verfall nahm sich 1987 die Stiftung Jagdschloss Platte e.V. dem Gebäude an. Im Jahr 2014 übertrug die Stiftung Jagdschloss Platte e.V. mit der Übergabe des Schlosses das 1987 eingeräumte Erbbaurecht an die Wiesbadener Messe-, Kongress- und Tourismus Holding TriWiCon. Damit war der Zweck der Stiftung erfüllt.

Über den Tag des offenen Denkmals

Einmal im Jahr, immer am zweiten Sonntag im September, geht ganz Deutschland auf Entdeckungstour. Über 7500 historische Stätten öffnen ihre Türen und begeistern eine Vielzahl von Besuchern – unter dem diesjährigen Motto KulturSpur. Ein Fall für den Denkmalschutz lädt der Tag des offenen Denkmals dazu ein, sich auf Spurensuche zu begeben und Geschichte und Geschichten am Denkmal zu ermitteln. Der Tag ist die größte Kulturveranstaltung Deutschlands. Seit 1993 wird sie von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, die unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten steht, bundesweit koordiniert.

Foto oben ©2019 Wo st 01 / Wikimedia Commons / CC-BY-SA-3.0-DE

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Nordost lesen Sie hier.

Weitere Informationen zum Jagdschloss Platte finden Sie auf Wikipedia unter de.wikipedia.org.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!