Menü

kalender

Juli 2024
S M D M D F S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Partner

Partner

/* */
Sabine Gramenz, Erich Kästner hat sein umfangreiches literarisches und journalistisches Schaffen als aufklärerisch-pädagogisches Handeln verstanden. Grund genug ihn musikalisch zu begleiten.

Hinkelhaus: Weihnachten, nicht nur kulianrisch

Zur Weihnachtszeit wird vielerorts gerne Humperdincks Märchenoper „Hänsel und Gretel“ gespielt. Im Hinkelhaus präsentiert Sabine Gramenz am 1. und 8. Dezember bekannte Weihnachtsmelodien aber auch Lieder von Erich Kästner, Georg Kreisler oder Heinz Schenk. Dazwischen wird es literarisch – kulinarisch.

Volker Watschounek 5 Jahren vor 0

Sabine Gramenz, Malte Kühn, Kurt Lehmann und das Team vom Hinkelhaus laden im Dezember zu zwei musikalisch – literarisch – kulinarischen Abenden nach Wiesbadener Auringen ein.

Wer dem hektischen Alltag der Adventszeit entfliehen möchte, sollte sich die ersten beiden Sonntage im Dezember frei halten. Sopranistin Sabine Gramenz und Pianist Malte Kühn holen Sie mit ihrer Mischung aus deutschen und englischen Liedern, mal heiter, mal besinnlich und ironisch im Hinkelhaus zurück ins Hier zur Jetzt.

Konzert im Hinkelhaus, kurz gefasst

Konzert – musikalisch-literarisch-kulinarischer Abend
Wann: Sonntags am 1. und 8. Dezember 2019, 18:00 Uhr, Einlass ab 17:00 Ubr
Wo: Hinkelhaus,  August-Ruf-Strasse 44, 65207 Wiesbaden

Anmeldungen & Informationen im Hinkelhaus unter Tel.: 06127-4555

Lehnen Sie sich einfach zurück. Entfliehen Sie dem Alltag und lassen Sie sich bekochen und bewirten. Genießen Sie zum kulinarischen Gaumenschmaus eine nicht alltägliche musikalische Unterhaltung mit nicht immer artigen gesungenen Texten, die auch mal gesägt dargeboten werden,  von der Sängerin S.abine Gramenz. Zum Gesang gibt es in Mundart rezitierte passende Texte von dem Auringer Original Kurt Lehmann.

Textprobe

Damit Sie sich einen reichen Geschenkesegen an Weihnachten auch redlich verdienen, sind Sie zwischendurch (auf)gefordert, bei einigen der populärsten Advents- und Weihnachtslieder mit einzustimmen! Kommet, ihr Hirten, ihr Männer und Frau’n, lasst uns froh und munter sein, denn süßer die Glocken nie klingen!

Kulinarischer Hochgenuss

Die Gäste im Hinterhaus sollen dabei aber nicht darben. Karin und Wolfgang Rieser vom Hinterhaus sorgen mit ihrem Team dafür, dass die Gäste mit allerlei kulinarischen Genüssen verwöhnt werden.

Tradition

Rauschende Feste, ausgelassene Maskenbälle, Heiratsmarkt prägen das Bild der Gaststätte, die 1901 unter dem Namen „Zur Erholung“ gegründet wurde, bald aber schon wegen der angeschlossenen Hühnerfarm den Namen „Hinkelhaus“ erhielt.

Weitere Nachrichten über Sabine Gramenz lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite von Sabine Gramenz finden Sie unter sabinegramenz.blogspot.com.

 

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.