Billy Boyd singt seine Songs „Edge Of Night“ aus Der Herr der Ringe und „The Last Goodbye“ aus der Hobbit sowie erstmals den unveröffentlichten Song „Before The Dawn“ für Peter Jackson!

Die fantastische Welt der Hobbits und Elben aus J.R.R. Tolkiens Herr der Ringe kommt als Konzert mit symphonischen Orchester und Chor nach Wiesbaden. In einer zweistündigen Aufführung erwacht die sagenhafte Welt der Hobbits in einem einmaligen musikalischen Ereignis.

Herr der Ringe Konzert, kurz gefasst

Konzert – die fantastische Welt der Hobbits
Wann: Samstag, 4. Janjuar 2020
Wo: Kurhaus Wiesbaden, Kurhausplatz 1, 65189 Wiesbaden (Anfahrt planen!)
Karten – ab 49
,50 Euro

Rund 100 Mitwirkende verwandeln das Kurhaus mit den bedrohlichen Klängen Mordors und dem schrillen Angriff der schwarzen Reiter und den lieblichen lyrischen Melodien der Elben in Tolkiens Fantasiewelt.

„Ob bombastisch mit Pauken und Gong oder elbenhaft zarten Flötentönen: Immer wieder erklingen die bekannten, Oscar-prämierten Melodien von Howard Shore aus der Filmtrilogie, die sofort für das passende „Kino im Kopf“ sorgen…“ – Presse

Als Erzähler und Sänger ist Billy Boyd dabei, der in der Filmtriologie Pippin spielt. Neben der Schauspielerei arbeitet Boyd auch als Sänger, Musiker und Komponist. Er spielt einige Musikinstrumente, wie Gitarre, Bass und Schlagzeug und singt sowohl Bariton als auch Tenor. In Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs sang er das Lied The Edge of Night – in dem Stück The Steward of Gondor. Des weiteren komponierte und sang er The Last Goodbye für den Abschluss der Hobbit-Trilogie Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere.

„Auf den Stühlen hielt es dann am Ende weder Publikum noch Musiker: Das Publikum schaffte es mit stehenden Ovationen, die Akteure zu drei Zugaben auf die Bühne zu holen.“ – Presse

Howard Shore, der die Musik für die Filmtrilogie Der Herr der Ringe und Der kleine Hobbit komponiert hat, wurde für diese mit einem Oscar ausgezeichnet. Seine Leitmotive lassen wie bereits bei Richard Wagners Ring des Nibelungen das Publikum leibhaftig spüren, wenn der Ring seine Macht entfaltet und den Träger aller Macht korrumpiert: Eine Parabel, die bestens auch ins heutige Zeitalter passt. (Bild: Agentur assconcerts)

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Eine offizielle Internetseite zum Film finden Sie unter www.herr-der-ringe-film.de.

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!