Die Ferienkarte der Stadt Wiesbaden ist wieder in allen Filialen der Nassauischen Sparkasse in Wiesbaden sowie der Mainzer Sparkasse in Kastel für 26 Euro erhältlich.

Kostenloses Busfahren in Wiesbaden und Mainz, freier Eintritt in Wiesbadener und Mainzer Frei- und Hallenbäder, kostenlos die Nerobergbahn nutzen und ohne zu bezahlen ins „Lufti“. Dazu preiswerter ins Kino gehen, Bowling spielen, die Skaterhalle nutzen – das vergünstige Angebot der Ferienkarte 2017 ist groß.

200 Kurse und Tagesfahrten

Weiter gibt rund 200 Angebote wie einen viertägigen Ferienkurs „Jugendtheater“, einen viertägigen Kurs „Katamaran bauen und fahren“ – „Computerspiele programmieren“, „Breakdance“ oder „Cheerleading“ oder das „Fußball-Camp“, das „Baskeball-Camp“. Das Angebot ist vielseitig, sodass für jeden etwas passendes dabei ist. Einen vollständigen Überblick gibt es unter www.wiesbaden.de/ferienprogramm.

Für Schüler und Auszubildende

Die Ferienkarte kann von allen Wiesbadener Schülern ohne Altersbegrenzung sowie von Auszubildenden, Berufsschülerinnen und Berufsschülern und Arbeitslosen bis einschließlich 18 Jahre genutzt werden und gilt vom 1. Juli bis zum 13. August 2017.

Nähere Informationen gibt es im Wiesbadener Amt für Soziale Arbeit, Alexandra Bonnet, unter der Telefonnummer 0611 – 31 34 25 oder im Internet unter www.wiesbaden.de/ ferienprogramm.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken