Corona und kein Ende. In Deutschland ist Tag 123 des Kontaktverbots:  Mit Stand 24. Juli, 18:00 Uhr, sind weltweit knapp 16,2 Millionen (646670) COVID19-Fälle, in Deutschland 2063321(9202), in Hessen 11591 (517) und in Wiesbaden 520 (22) Personen mit dem Coronavirus infiziert.

Die 18. Woche, 20. bis 27. Juli – Was bisher passiert ist: Am 27. Februar wird der erste Fall von Coronavirus in Hessen bekannt. Seitdem ist die Zahl ständig gestiegen. Die Zahl der bestätigten Fälle ist den Angaben des Robert Koch-Instituts nach in Hessen inzwischen auf 11591 angestiegen.

Coronavirus

Daten am 25. Juli

Erster positiver Fall: 10. Januar 2020 – (So, Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa, So)
Insgesamt bestätigte Fälle:
weltweit 16133348 | + 184863 (-,-,+,+,+,+,+)
Todesfälle: 646677 | + 3997 (-,-,+,+,-,+,+)
Geheilt: 9955008 | + 291716 (-,-,+,-,+,-,+) 61,7 Prozent
Getestete Personen: 312894112 | + 2401209 (-,+,-,-,-,+,+)
Basisreproduktionsnummer: 1,06 (=)
Infiziert zu getestet: 5,16 Prozent –

In Deutschland

Erster positiver Fall: 28.1.2020 – (So, Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa, So)
Insgesamt bestätigte Fälle: 206332 | + 372 (-,+,-,+,-,+,-)
Todesfälle: 9202 | + 1 (-,+,-,+,=,+,-)
Geheilt: 190400 | +1000 (-,=,+,+,-,+,+) – 92,28 Prozent
Getestete Personen: 7418812 |+ 534198 (=,=,=,=,+,=,=)
Basisreproduktionsnummer: 1,14 (+)
Infiziert zu getestet: 2,78 Prozent –

Plus, Minus und Gleich, die Zeichen in den Klammern geben die Entwicklung zum Vortag wieder. (Daten App des RKI)

Coronavirus in Wiesbaden

Samstag, 25. Juli 2020, 18:00 Uhr – Tag 124 des Kontaktverbots

Von Freitag auf Samstag ist die Zahl der Corona-Infizierten auf 520 gestiegen. Das sind drei Personen mehr als am Vortag. 520 Corona-Fälle sind in Wiesbaden registriert – davon gelten 476 Personen als genesen. Das sind fünf mehr als gestern. 22 Personen sind seit Beginn der Pandemie an der Krankheit COVID-19 gestorben.

Für die vergangenen sieben Tagen weist die Stadt zehn Neuinfektionen aus, davon befinden sich drei Personen in der Ermittlung. Aktuell sind im Moment pro 100000 Einwohner 3,8 Personen infiziert. Die Zuwachsrate von gestern auf heute beträgt 2,5 Prozent. Der R-Wert für Wiesbaden liegt bei 1,0.

Coronavirus in Hessen

Samstag, 24. Juli 2020, 18:00 Uhr – 11591 registrierte Corona-Fälle

Genesen: 8815916

Bestätigte Fälle weltweit: 15513151 (Vergl. 23.07.2020: + 273346)
Todesfälle weltweit: 633449 (Vergl. 23.07.2020: + 9791)
Bestätigte Fälle in Deutschland: 204183 (Vergl. 23.07.2020: + 815)
Todesfälle in Deutschland: 9111 (Vergl. 23.07.2020: + 10)
Bestätigte Fälle in Hessen: 11591 (Vergl. 23.07.2020: + 57
Todesfälle in Hessen: 517 (Vergl. 23.07.2020: + 1)

Die Zahl der bestätigten Neuinfektionen steigt. Von Donnertstag auf Mittwoch ist die Zahl der Neuinfektionen in Hessen um 57 Personen  gestiegen. Insgesamt sind damit bis Samstagnachmittag  11591 Ansteckungen bekannt. Plus eins. Die Zahl der Todesfälle steigt minimal und von den Infizierten gelten etwa 10700 als genesen. Insgesamt sind zwischenzeitlich 517 Personen an dem Virus gestorben. Seit Freitag weist Darmstadt mit rund 14,4 Fällen pro 100.000 Einwohner den höchsten Wert auf, gefolgt vom Offenbach mit rund 10,4.

Wie der Hessische Rundfunk berichtet, hätten am Freitagabend rund 500 Menschen auf dem Frankfurter Opernplatz friedlich gefeiert. Auch die Räumung des Opernplatzes zur Sperrstunde lief den Angaben der Polizei zufolge problemlos.

Insgesamt steigt die Zahl der Corona-Neuinfektionen wieder deutlich an. Allein heute sind es laut dem Robert Koch Institut 815. Zuletzt gab es ähnliche Zahlen Mitte Mai. Zwar geht ein beträchtlicher Teil der Infektionen auf sogenannte Hotspots zurück, doch sind eben auch viele Erkrankungen in der Fläche festzustellen. Das macht es deutlich schwerer, die Infektionsketten nach zu verfolgen. Ursächlich dafür können verschiedene Gründe sein: (1) die Lockerungen der Corona-Beschränkungen; (2) Infektionen von Einreisenden aus dem Ausland; (3) die höhere Quote an Corona-Tests.

Ältere Coronavirus Nachrichten aus Wiesbaden – aus Hessen – aus Deutschland

Verbreitung von COVID-19 weltweit

Das Coronavirus weltweit in Zahlen Quelle: Johns Hopkins University


Nachrichten chronologisch nach Datum

Coronavirus ©2020 Pixyabay

Coronavirus ©2020 Pixyabay/iximus


COVID-19 in Wiesbaden

Freitag, 24. Juli 2020, 18:00 Uhr – Tag 123 des Kontaktverbots

Von Donnerstag auf Freitag ist die Zahl der Corona-Infizierten auf 517 gestiegen. Das sind drei Personen mehr als am Vortag. 517 Corona-Fälle sind in Wiesbaden registriert – davon gelten 473 Personen als genesen. Das sind fünf mehr als gestern. 22 Personen sind seit Beginn der Pandemie an der Krankheit COVID-19 gestorben.

Für die vergangenen sieben Tagen weist die Stadt elf Neuinfektionen aus, davon befinden sich drei Personen in der Ermittlung. Aktuell sind im Moment pro 100000 Einwohner 3,8 Personen infiziert. Die Zuwachsrate von gestern auf heuet beträgt 3,9 Prozent. Der R-Wert für Wiesbaden liegt bei 1,0.

Donnerstag, 23. Juli 2020, 18:00 Uhr – Tag 122 des Kontaktverbots

Von Mittwoch auf Donnerstag ist die Zahl der Corona-Infizierten auf 514 gestiegen. Das sind zwei Personen mehr als am Vortag. 514 Corona-Fälle sind in Wiesbaden registriert – davon gelten 473 Personen als genesen. Das sind fünf mehr als gestern. 22 Personen sind seit Beginn der Pandemie an der Krankheit COVID-19 gestorben.

Für die vergangenen sieben Tagen weist die Stadt elf Neuinfektionen aus, davon befinden sich drei Personen in der Ermittlung. Aktuell sind im Moment pro 100000 Einwohner 3,8 Personen infiziert. Die Zuwachsrate von gestern auf heuet beträgt 0,4 Prozent. Der R-Wert für Wiesbaden liegt bei 1,1.

Mittwoch, 22. Juli 2020, 18:00 Uhr – Tag 121 des Kontaktverbots

Von Dienstag auf Mittwoch ist die Zahl der Corona-Infizierten auf 512 gestiegen. Das sind fünf Personen mehr als am Vortag. 512 Corona-Fälle sind in Wiesbaden registriert – davon gelten 468 Personen als genesen. Das sind drei mehr als gestern. 22 Personen sind seit Beginn der Pandemie an der Krankheit COVID-19 gestorben.

In den vergangenen sieben Tagen sind zwölf Neuinfektionen dazugekommen, davon befinden sich vier Personen in der Ermittlung. Aktuell sind im Moment pro 100000 Einwohner 4,1 Personen infiziert. Die Zuwachsrate von gestern auf heuet beträgt 3,71 Prozent. Der R-Wert für Wiesbaden liegt bei 0,86.

Dienstag, 21. Juli 2020, 18:00 Uhr – Tag 120 des Kontaktverbots

Von Montag auf Dienstag ist die Zahl der Corona-Infizierten auf 507 gestiegen. Das sind genauso viele wie am Montag. 507 Corona-Fälle sind in Wiesbaden registriert – davon gelten 467 Personen als genesen. Das sind drei mehr als gestern. 22 Personen sind seit Beginn der Pandemie an der Krankheit COVID-19 gestorben.

In den vergangenen sieben Tagen sind acht Neuinfektionen dazugekommen, davon befinden sich drei Personen in der Ermittlung. Aktuell sind im Moment pro 100000 Einwohner 2,7 Personen infiziert. Die Zuwachsrate von getsern auf heuet beträgt 0 Prozent. Der R-Wert für Wiesbaden liegt bei 0,43.

Der Cirque Bouffon hat sein für Oktober geplantes Gastspiel in Wiesbaden abgesagt. Als Grund gab der Cirucus die für Kulturveranstaltungen geltenden Corona-Regelungen an, sagte Direktor Frederic Zipperlin. Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit für den Ersatztermin.

Mit Lunatique präsnetiert der franzäsische Regisseur Frédéric Zipperlein eine neue phantastische Show voller Augenblickr. ©2018 Volker Watschounek

Mit Lunatique präsnetiert der franzäsische Regisseur Frédéric Zipperlein eine neue phantastische Show voller Augenblickr. ©2018 Volker Watschounek

Montag, 20. Juli 2020, 18:00 Uhr – Tag 119 des Kontaktverbots

Von Sonntag auf Montag ist die Zahl der Corona-Infizierten auf 507 gestiegen. Das sind 3 Personen mehr als am Sonntag. 507 Corona-Fälle sind in Wiesbaden registriert – davon gelten 464 Personen als genesen. 22 Personen sind seit Beginn der Pandemie an der Krankheit COVID-19 gestorben.

In den vergangenen sieben Tagen sind 11 Neuinfektionen dazugekommen. Davon befindet sich keine Personen in der Ermittlung. Damit sind im Moment pro 100000 Einwohner 3,8 Personen infiziert. Die Zuwachsrate von getsern auf heuet beträgt 0,2 Prozent. Der R-Wert für Wiesbaden liegt bei 0,72.

Sonntag 19. Juli 2020, 18:00 Uhr – Tag 118 des Kontaktverbots

Von Samstag auf Sonntag ist die Zahl der Corona-Infizierten gleich geblieben. Am Samstag ist die zahl über die Marke von 500 gesprungen. 504 Corona-Fälle sind in Wiesbaden registriert – davon gelten 462 Personen als genesen. Das sind fünf Personen mehr als noch am Mittwoch. 22 Personen sind seit Beginn der Pandemie an der Krankheit COVID-19 gestorben. Vergangenen Sonntag waren es noch 491 Corona-Infizierte.

In den vergangenen sieben Tagen sind 13 Neuinfektionen dazugekommen. Davon befinden sich keine Personen in der Ermittlung. Damit sind im Moment pro 100000 Einwohner 3,1 Personen infiziert. Die Zuwachsrate von Freitag auf Samstag beträgt 0,2 Prozent.

Rückblick, März 2020

Rückblick, März 2020

Am 18. März erfolgte in Hessen der Corona-Lockdown. Leergefegte Straßen, leergekaufte Supermarktregale, geschlossene Schulen und Kitas, Mund-Nasen-Schutz als Alltagsutensil.

Schulfrei, abgesagte Abschluss- und Klassenfahrten – ein ins Corona gefallenes Osterfest und so gute Abitur-Noten wie selten: das Schulfrühjahr 2020. Damit Eltern und Schulen nicht auf den Kosten für Klassenfahrten sitzenbleiben, hat das Kultusministerium beschlossen, für alle Klassenfahrten bis einschließlich Januar 2021 die Stornokosten zu übernehmen.

Nachrichten vor dem 19. Juli lesen Sie hier.

COVID-19 in Hessen

Freitag, 24. Juli 2020, 18:00 Uhr – 11591 registrierte Corona-Fälle

Genesen: 8815916

Bestätigte Fälle weltweit: 15513151 (Vergl. 23.07.2020: + 273346)
Todesfälle weltweit: 633449 (Vergl. 23.07.2020: + 9791)
Bestätigte Fälle in Deutschland: 204183 (Vergl. 23.07.2020: + 815)
Todesfälle in Deutschland: 9111 (Vergl. 23.07.2020: + 10)
Bestätigte Fälle in Hessen: 11591 (Vergl. 23.07.2020: + 57)
Todesfälle in Hessen: 517 (Vergl. 23.07.2020: + 1)

Die Zahl der bestätigten Neuinfektionen steigt weiter. Von Mittwoch auf Donnertstag ist die Zahl der Neuinfektionen in Hessen um 76 Personen  gestiegen. Insgesamt sind damit bis Mittwochnachmittag  11534 Ansteckungen bekannt. Plus eins. Die Zahl der Todesfälle steigt minimal und von den Infizierten gelten etwa 10600 als genesen. Insgesamt sind zwischenzeitlich 515 Personen an dem Virus gestorben.y

Donnerstag, 23. Juli 2020, 18:00 Uhr – 11534 registrierte Corona-Fälle

Genesen: 8646474

Bestätigte Fälle weltweit: 15239805 (Vergl. 22.07.2020: + 280774)
Todesfälle weltweit: 623658 (Vergl. 22.07.2020: + 6894)
Bestätigte Fälle in Deutschland: 203368 (Vergl. 22.07.2020: + 569)
Todesfälle in Deutschland: 9101 (Vergl. 22.07.2020: + 6)
Bestätigte Fälle in Hessen: 11534 (Vergl. 22.07.2020: + 76)
Todesfälle in Hessen: 516 (Vergl. 22.07.2020: + 1)

Die Zahl der bestätigten Neuinfektionen steigt weiter. Von Mittwoch auf Donnertstag ist die Zahl der Neuinfektionen in Hessen um 76 Personen  gestiegen. Insgesamt sind damit bis Mittwochnachmittag  11534 Ansteckungen bekannt. Plus eins. Die Zahl der Todesfälle steigt minimal und von den Infizierten gelten etwa 10600 als genesen. Insgesamt sind zwischenzeitlich 515 Personen an dem Virus gestorben.

Wie der Hessische Rundfunk berichtet, seien sowohl der Umsatz als auch die Zahl der Beschäftigten in der Baubranche in den letzten Wochen gestiegen. Mit einem Volumen von 452 Millionen Euro überstiegen die Erlöse das Niveau des Vorjahresmonats um 2,2 Prozent. Auch die  Zahl der Beschäftigten lag im Mai um 3,1 Prozent höher als vor Jahresfrist.

Hessenschau berichtet, das der Gastro-Verband von einer großen Pleitewelle ausgeht. Clubs, Diskotheken und die von Geschäftsreisenden und dem Tagungsgeschäft abhängige Stadthotellerie kämpfe mit Existenzsorgen. Der Verband befürchte, dass in den kommenden Monaten im Land bis 1500 Betriebe aus der Branche aufgeben würden.

Aufatmen bei den Clubs: Innenminister Peter Beuth erklärt in einer schriftlichen Mitteilung, dass Hessens Sportvereine ab dem 1. August den Mannschaftssport wieder uneingeschränkt aufnehmen dürften. Das haben die Landesregierung am Donnerstag beschlossen. Damit sind die Personenbegrenzungen aufgehoben.

Mittwoch, 22. Juli 2020, 18:00 Uhr – 11458 registrierte Corona-Fälle

Genesen: 8480064

Bestätigte Fälle weltweit: 14959031 (Vergl. 21.07.2020: + 244531)
Todesfälle weltweit: 616764 (Vergl. 21.07.2020: + 6615)
Bestätigte Fälle in Deutschland: 202799 (Vergl. 21.07.2020: + 454)
Todesfälle in Deutschland: 9095 (Vergl. 21.07.2020: + 5)
Bestätigte Fälle in Hessen: 11458 (Vergl. 21.07.2020: + 28)
Todesfälle in Hessen: 515 (Vergl. 21.07.2020: + 0)

Die Zahl der bestätigten Neuinfektionen steigt weiter. Von Dienstag auf Mittwoch ist die Zahl der Neuinfektionen in Hessen um 28 Personen  gestiegen. Insgesamt sind damit bis Mittwochnachmittag  11458 Ansteckungen bekannt. Plus eins und wieder konstant. Die Zahl der Todesfälle in unverändert und von den Infizierten gelten etwa 10600 als genesen. Insgesamt sind zwischenzeitlich 514 Personen an dem Virus gestorben.

Wie der Hessische Rundfunk berichtet, darf die Polizei darf für Ermittlungen auf Gästelisten zugreifen, die zum Schutz vor dem Coronavirus von Restaurants, Hotels und Veranstaltern angefertigt wurden. Voraussetzung für das Einsehen dieser personenbezogenen Daten sei, dass das betreffende Dokument für ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren von Bedeutung sei.

Hessenschau berichtet, dass Reiserückkehrer aus sogenannten Risikogebieten künftig gleich am Flughafen auf das Coronavirus getestet werden könnten. Laut einer Schaltkonferenz der Gesundheitsminister der Länder hätten sich die Gesundheitsminister dafür ausgesprochen, an deutschen Flughäfen Teststellen einzurichten.

Dienstag, 21. Juli 2020, 18:00 Uhr – 11430 registrierte Corona-Fälle

Genesen:  8305326

Bestätigte Fälle weltweit: 14714500 (Vergl. 20.07.2020: + 205608)
Todesfälle weltweit: 610149 (Vergl. 20.07.2020: + 3943)
Bestätigte Fälle in Deutschland: 202345 (Vergl. 20.07.2020: + 522)
Todesfälle in Deutschland: 9090 (Vergl. 20.07.2020: + 4)
Bestätigte Fälle in Hessen: 11430 (Vergl. 20.07.2020: + 21)
Todesfälle in Hessen: 515 (Vergl. 20.07.2020: + 1)

Die Zahl der bestätigten Neuinfektionen steigt weiter. Von Montag auf Dienstag ist die Zahl der Neuinfektionen in Hessen um 21 Personen  gestiegen. Insgesamt sind damit bis Dienstagnachmittag 11430 Ansteckungen bekannt. Nachdem seit ein paar Tagen die Zahl der Todesfälle bei 514 stagnierte, ist seit gestern ein weiterer Todesfall zu verzeichnen. Von den Infizierten gelten etwa 10500 als genesen. Insgesamt sind zwischenzeitlich 514 Personen an dem Virus gestorben.

Europa-Gipfel. Nach vier Tagen Verhandlungen haben sich die 27 Mitgliedsstaaten am Dienstagmorgen auf eine Corona-Konjunktur-Programm in Höhe von 750 Milliarden Euro geeinigt. Damit ist das Investitionsprogramm das größte Finanz- und Rettungspaket in der EU-Geschichte.

Laut Informationen des Hessischen Rundfunks ist der Umsatz von Hessens Industrie im Mai im Vergleich zum Vorjahr um rund 26 Prozent eingebrochen. Besonders schlecht stehe es dabei um die Autobranche, wo die Herstellung von Kraftwagen und Kraftwagenteilen um rund 73 Prozent gesunken sei.

Die Hessenschau berichtet, dass Hanau, Darmstadt und Gelnhausen (Main-Kinzig) das digitale Corona-Archiv für sich entdeckt hätten. Ins Leben gerufen hat das Archiv die Uni Gießen mit zwei anderen deutschen Universitäten. Ursprünglich sollten mithilfe dieser öffentlichen Online-Sammlung die Erinnerungen an die Coronakrise festgehalten werden – deutschlandweit. Nun nutzen die drei Städte die digitale Sammlung für ihre Stadtarchive. Bürger können auf eigenen lokalen Subseiten Fotos, Videos und andere Beiträge einreichen.

Die ersten infizierten Sommer-Urlauber sind zurückgekehrt. Wie das Gießener Gesundheitsamtes mitteilt, seien 14 der zuletzt aufgetretenen 15 Corona-Fälle bei Reise-Rückkehrern festgestellt worden

Montage, 20. Juli 2020, 18:00 Uhr – 11409 registrierte Corona-Fälle

Genesen:  8.134.747*

Bestätigte Fälle weltweit: 14508892 (Vergl. 19.07.2020: + 216887)
Todesfälle weltweit: 606206 (Vergl. 19.07.2020: + 4049)
Bestätigte Fälle in Deutschland: 201823 (Vergl. 19.07.2020: + 249)
Todesfälle in Deutschland: 9086 (Vergl. 19.07.2020: + 2)
Bestätigte Fälle in Hessen: 11409 (Vergl. 19.07.2020: + 23)
Todesfälle in Hessen: 514 (Vergl. 19.07.2020: + 0)

Die Zahl der bestätigten Neuinfektionen steigt weiter. Von Sonntag auf Montag wurden in Hessen 23 Neuinfektion registriert. Insgesamt sind damit bis Montagnachmittag 11409 Ansteckungen gezählt. Positiv: Kein weiterer Todesfall. Von den Infizierten gelten etwa 10500 als genesen. Insgesamt sind zwischenzeitlich 514 Personen an dem Virus gestorben.

Krawalle und Beifall-klatschende Zuschauer auf dem Frankfurter Opernplatz. Als Konsequenz daraus haben die Verantwortlichen das Sicherheitskonzept verschärft. Freiluft-Partys sind ab sofort um Mitternacht vorbei. Die Polizei wird stärker präsent sein.

Nach Informationen des Hessischen Rundfunks hat die Coronakrise einen beispiellosen Run auf die heimische Natur ausgelöst. Gerade Ausflüge auf Mountainbikes mit Elektroantrieb werden zunehmend beliebter.

Sonntag 19. 2020, 18:00 Uhr – 11386 registrierte Corona-Fälle

Bestätigte Fälle weltweit: 14292005 (Vergl. 15.07.2020: + 182832)
Todesfälle weltweit: 602157 (Vergl. 15.07.2020: + 554)
Bestätigte Fälle in Deutschland: 201574 (Vergl. 15.07.2020: + 202)
Todesfälle in Deutschland: 9084 (Vergl. 15.07.2020: + 1)
Bestätigte Fälle in Hessen: 11386 (Vergl. 15.07.2020: + 15)
Todesfälle in Hessen: 514 (Vergl. 15.07.2020: + 0)

Die Zahl der bestätigten Neuinfektionen steigt weiter. Von Samstag auf Sonntag wurden in Hessen 15 Neuinfektion registriert. Insgesamt sind damit bis Sonntagnachmittag 11386 Ansteckungen gezählt. Kein weiterer Todesfall. Von den Infizierten gelten etwa 10500 als genesen. Insgesamt sind zwischenzeitlich 514 Personen an dem Virus gestorben.

Nachrichten vor dem 19. Juli lesen Sie hier.

Coronavirus in den Kreisen

kumuliert letzte 7 Tage
Kreis/Stadt bestätigte Fälle Todesfälle Inzidenz bestätigte Fälle Inzidenz
LK Bergstraße 388 3 144 5 2
LK Darmstadt-Dieburg 449 20 151 8 3
LK Fulda 420 13 189 5 2
LK Gießen 271 4 101 8 3
LK Groß-Gerau 585 15 213 2 1
LK Hersfeld-Rotenburg 317 22 262 2 2
LK Hochtaunuskreis 302 5 128 6 3
LK Kassel 418 30 176 6 3
LK Lahn-Dill-Kreis 356 19 140 4 2
LK Limburg-Weilburg 309 6 179 6 3
LK Main-Kinzig-Kreis 844 50 201 20 5
LK Main-Taunus-Kreis 394 15 166 10 4
LK Marburg-Biedenkopf 209 4 85 0 0
LK Odenwaldkreis 418 63 431 1 1
LK Offenbach 760 41 214 33 9
LK Rheingau-Taunus-Kreis 285 5 152 10 5
LK Schwalm-Eder-Kreis 579 37 322 14 8
LK Vogelsbergkreis 133 5 126 5 5
LK Waldeck-Frankenberg 200 5 128 9 6
LK Werra-Meißner-Kreis 233 16 231 0 0
LK Wetteraukreis 387 13 126 11 4
SK Darmstadt 264 18 166 20 13
SK Frankfurt am Main 1918 68 253 37 5
SK Kassel 397 9 197 3 1
SK Offenbach 243 9 188 11 9
SK Wiesbaden 512 22 184 15 5
gesamt 11591 517 185 251  4

Stand 25.07.2010

Zum Anfang der Seite

(Bild oben: Corona Infizierte in Wiesbaden Bild: Pixabay/Wiesbaden lebt bearbeitet)

Ältere Nachrichten zum Coronavirus lesen Sie hier.

Weitere Nachrichten zum Thema Coronavirus lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite des Robert-Koch-Instituts mit Fallzahlen finden Sie unter: www.rki.de.

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!