In fünf Bundesländern fällt in der nächsten Woche die Maskenpflicht im ÖPNV weg: Sachen, Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Thüringen – Hessen hält daran fest.

Wir schauen schon länger nur noch dienstags auf die Corona-Zahlen, und heute Morgen waren wir überrascht. Die Zahl hat sich mehr als verdoppelt. Weihnachten und Silvester haben ihres dazu beigetragen. Hält Hessen deshalb an der Maskenpflicht fest? Liegt es daran, dass von Hessen die meisten Chinesen zuerst ankommen. Ganz gleich warum  es wiegt viele in Sicherheit. Wer nach „Corona“ googelt, erhält auf den Nachrichtenseiten heute folgende Suchergebnisse: (1) Maskenpflicht im Auto gilt ab 1. Februar, (2) Was die Teil-Impfpflicht gebracht hat, (3) Corona-Testpflicht für reisende aus China in Kraft, (4) Jens Spahn und die Wild-West Zustände.

Corona heute

Die Zahlen sinken, wir befinden uns in der Endemie. Nach Angaben des Robert-Koch-Institut (RKI) ist die  Zahl der Neuinfektionen am Dienstag um 40783 gestiegen. Das sind mehr als 20000 weniger als vor einer Woche. Die bundesweite Inzidenz steigt dennoch wieder über einen Wert von 200 und liegt aktuell bei 201,7 (+ 2,0) – viele Experten gehen davon aus, dass die Zahl tatsächlich deutlich höher ist. Die Zahl der Todesfälle, die in Verbindung mit dem Virus stehen, nimmt weiter zu und liegt bei 161714 (+249 | 24h). Seit vergangenen Dienstag ist das ein Plus von 742 (Von Dienstag auf Dienstag). In Hessen liegt die Sieben-Tage-Inzidenz bei 229,8 (+9,5). Das Robert Koch-Institut (RKI) weist für die letzten 24 Stunden für Hessen 3943 Neuinfektionen und 14 neue Todesfälle aus.

Corona-Inzidenz für Wiesbaden

Das RKI hat am Dienstag, 10. Januar, die Sieben-Tage-Inzidenz für Wiesbaden mit 334,8 (320,5) ausgewiesen. Die Stadt zählt 131211 positiv (130249) getestete Wiesbadener, inklusive Zweifach- und Dreifachinfektionen. 525 Personen sind in Wiesbaden seit Beginn der Pandemie an den Folgen gestorben. Die Infektionsrate in Wiesbaden nimmt weiter zu und liegt bei 47,04 Prozent. Die Letalitätsrate bei 0,40 Prozent. Der Anteil der Patienten auf Intensivstationen ist auf drei Personen gesunken und beträgt 6 Prozent. Fünf Personen werden intensivmedizinisch behandelt, drei Person invasiv beatmet.

Impfquotenmonitoring

Die Hospitalisierungsinzidenz wurde vom Land Hessen auf Basis der Daten des RKI zuletzt am 10 . Januar 2023 ausgewiesen und liegt bei 6,88. Eine Woche zuvor lag sie über 9,59. 144 Intensivbetten waren belegt. Dem gegenüber bewegt sich die Impfquote in Hessen langsam und lieg 75,6 Prozent, 75,6 Prozent, die vollständig gegen SARS-CoV-2 geimpft sind. Laut dem, RKI Impfquotenmonitoring sind 62,6 Prozent geboostert. Im Vergleich zur Vorwoche gibt es einen kleinen Zuwachs.

Resümee

Seit letzte Woche Dienstag ist in der Landeshauptstadt fünf Personen an den Folgen einer Corona-Infektion gestorben. Der Inzidenz-Wert ist von 131,6 auf 334,8 gestiegen. Insgesamt sind 962 neue Fälle hinzugekommen. Die Zahlen gehen damit zum Jahresstart deutlich hoch. Am stärksten betroffen bleibt die Gruppe der 35-59-Jährigen. Die Zahlen unten stammen von der Internetseite www.corona-in-zahlen.de

Sieben-Tage-Inzidenz: 320,5 – 369,6 – 403,7 – 431,6 – 431,60 – 334,8 (Di bis Di)

(Samstag und Sonntag werden keine Zahlen mehr ausgewiesen)

Hohe Dunkelziffer

Das RKI macht darauf aufmerksam, dass für Bund und Wiesbaden die Zahlen ein unvollständiges Bild der Infektionszahlen abgeben würde. Seit Längerem gehen Experten von einer deutlich höheren Zahl aus. Die Dunkelziffer sei groß, denn nur positive PCR-Tests werden in der Statistik aufgenommen. Viele lassen sich gar nicht mehr testen oder gehen auf gar nicht mehr zum Arzt. Die aktuelle Situation ist so nicht  valide. Daraus ergibt sich die Frage, welche Teststrategie für den Herbst  und Winter 2022 angebracht ist.

Corona Fall-Zahlen in Hessen, 10. Januar 2023

7 Tage

Aktuell Kumulativ 7-Tage Zum letzten Datenstand

Stadt/Kreis

Inzidenz Fälle Todesfälle Fälle Todesfälle Fälle Differenz

LK Bergstraße

153,0    79  2   129.168    515   415 -29,5

LK Darmstadt-Dieburg

155,3    97  0   128.538    539   461 -25,3

LK Fulda

188,8   136  0   130.751    420   422 -41,6

LK Gießen

173,7   135  0   133.898    446   474 -20,9

LK Groß-Gerau

124,1    96  0   117.422    386   343 -9,4

LK Hersfeld-Rotenburg

109,9    95  0    52.352    231   132 -16,6

LK Hochtaunuskreis

146,4    89  1   102.480    313   347 -15,6

LK Kassel

158,5    76  6    96.355    372   376 1,3

LK Lahn-Dill-Kreis

200,5   125  0   126.345    400   508 -3,9

LK Limburg-Weilburg

207,8   121  0    85.667    384   359 -12,2

LK Main-Kinzig-Kreis

171,7   182  1   201.821  1.051   727 -15,3

LK Main-Taunus-Kreis

136,2   105  0   107.430    374   326 -16,7

LK Marburg-Biedenkopf

159,3   118  1   119.917    457   392 -46,7

LK Odenwaldkreis

174,3    23  0    46.214    253   169 -10,3

LK Offenbach

122,2   128  3   162.750    889   437 -15,4

LK Rheingau-Taunus-Kreis

155,4    75  1    88.339    261   291 -17,6

LK Schwalm-Eder-Kreis

133,9    65  0    72.494    293   241 -4,4

LK Vogelsbergkreis

179,8    47  0    51.825    131   190 -36,0

LK Waldeck-Frankenberg

127,1    44  0    65.894    216   199 -124,6

LK Werra-Meißner-Kreis

211,6    88  3    44.903    245   211 14,0

LK Wetteraukreis

133,5   100  0   133.299    834   416 -24,1

SK Darmstadt

177,3    81  1    69.762    266   283 -21,9

SK Frankfurt am Main

107,7   193  0   328.594  1.540   818 -24,6

SK Kassel

130,7    74  2    78.211    336   262 -0,5

SK Offenbach

100,5    26  0    59.410    324   132 -40,4

SK Wiesbaden

334,8   129  0   131.211    525   934 -97,2

Hessen

156,7 2.527 21 2.865.050 12.001

Das RKI zählte seit Beginn der Pandemie 37540072 [1]37410650 (+129422 ↓ nachgewiesene Infektionen mit Sars-CoV-2. Die tatsächliche Gesamtzahl dürfte deutlich höher liegen, da viele Infektionen nicht erkannt und erfasst werden.

Foto oben: ©2021 Volker Watschounek

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die Internetseite der Stadt mit allen Corona-Nachrichten finden Sie unter www.wiesbaden.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

References

References
1 37410650 (+129422 ↓