Menü

kalender

Juli 2024
S M D M D F S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Partner

Partner

/* */
Christine Prayon auf Abschiedstour

Christine Prayon auf „Abschiedstour“

Nachdem Christine Prayon mit ihrem ersten Programm „Die Diplom-Animatöse“ jahrelang auf die ganz kleinen Gefühle gesetzt hatte, setzt sie jetzt am 17. September mit ihrer „Abschiedstour“ bei dem aktuell letzten Programm auf die ganz großen Gefühle.

Volker Watschounek 3 Jahren vor 0

„Vielleicht löst das Wort „Abschiedstour“ Verwunderung, Trauer oder gar Panik aus. Das macht nichts. Genau so ist es von mir und meinem Management beabsichtigt.“

Ein Abschied steigert den Marktwert dieses Kabarettprodukts durch die emotionale Aufladung nochmal um ein Vielfaches. Dabei spielt es keine Rolle, um welchen Abschied es geht: Verabschiedet Christine Prayon sich von der Bühne?

Theater im Pariser Hof, kurz gefasst

Die Diplom-Animatöse – Auf „Abschiedstour“
Wann: Freitag, 17. September 2021, 19:30 Uhr, Einlass ab 19:00 Uhr
Wo: Theater im Pariser Hof,
Eintritt: 21,00 Euro, 5 Euro Ermäßigung für Schüler/innen, Studenten/innen, Auszubildende und Kinder (bis 6 Jahre)
Kartenreservierung: Telefon +49 611-44764644 oder online hier.

Möglich ist es, schließlich stellt eine Frau ab Mitte 40 eine ästhetische Provokation dar und zieht sich, wenn sie ihr Publikum wirklich liebt, besser unaufgefordert aus der Öffentlichkeit zurück. Ist das Kabarett weiblich betrachtet dann tot? Möglich. Wenn Politiker sich als Clowns versuchen, rennen die Clowns in die Politik. Oder reden wir hier von einem Abschied im ganz großen Stil? Vom Ende des Kapitalismus?

Möglich. — REINGELEGT!! Natürlich nicht möglich. Der Kapitalismus ist das Hinterletzte, aber er ist alternativlos. Ende der Diskussion. Also welcher Abschied nun? Wie gesagt – es spielt keine Rolle. Hauptsache, Sie sind jetzt neugierig.

Christine Prayon, auch bekannt als Birte Schneider aus der heute show, ist bereits vielfach ausgezeichnet worden, u.a. mit dem Deutschen Kabarettpreis und dem De

Theater-Gebrauchsanweisung

  • Bitte halten Sie Abstand und tragen Sie bis zu Ihrem Sitzplatz eine geeignete Maske
  • Die Erfassung der Daten unserer Gäste geben wir nicht in fremde Hände. Daher bitten wir Sie, einen Zettel mit Ihrem Namen und Adresse mitzubringen. Alternativ können Sie sich auch vor Ort in unsere Liste eintragen
  • Der Saal ist komplett bestuhlt, bitte nutzen Sie alle Stühle und setzen Sie sich eigenverantwortlich mit Abstand zu anderen Gruppen oder Personen
  • Entsprechend unserem Hygienekonzept werden wir den Saal gut belüften. Bringen Sie sich ggf. etwas wärmeres zum Überziehen mit
  • Mit dem Betreten des Theaters erkennen Sie die 3G-Einlassbedinungen an und sind entweder geimpft, genesen oder negativ getestet

Foto oben ©2018 Georg Pieron

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite von Christine Prayon finden Sie unter www.christineprayon.de.

 

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.