Menu

kalender

Juni 2019
S M D M D F S
« Mai    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Partner

Ausstellung

Renaturierung von Bächen

Bäche brauchen Platz. Sie sind dynamische Lebensräume, die abtragen und ablagern, ihren Lauf verändern, Ufer und Auen überschwemmen. Die Ausstellung zeigt, wie Wiesbaden die natürlichen Prozesse wieder zu herzustellen versucht und Bachläufe – naturnah zu renaturieren.

Jugendstil, ein Markenzeichen in Wiesbaden

Der 26. Mai wird im Stadtarchiv Wiesbaden zum ag der Ausstellung. Mit „Jugendstil in Wiesbaden?“ und „Hans Christiansen“ werden am Sonntag gleich zwei Ausstellungen eröffnet: die eine passend zum Jugendstil-Jahr. Die andere mit Werken von Hans Christiansen.

Kunst: Reizvoll durch Widerspruch

Patrizia Casagrandas Arbeiten fesseln durch die Verschränkung von Schönheit und Vergänglichkeit. Vom 23. März an stellt die deutsch-iatlinische Künstlerin eine Ausschnitt ihrer Werke in der Artgallery Wiesbaden aus.

Flüchtige Fakten in Raum und Klang

Vom 7. März bis zum 7. April 2019 zeigt der Kunstverein Bellevue-Saal neue Arbeiten der beiden Künstlerinnen Frauke Eckhardt und Gertrud Riethmüller. Die beiden Kunstschaffenden haben ihrer Ausstellung den Titel „Flüchtige Fakten“ gegeben.

Kuratoren-Führung im Kunsthaus

Ein Frankfurter, ein Krefelder und ein Wiener. Alle drei Künstler. Das Kulturamt lädt am 21. Februar zu einer Führung mit dem Kurator Björn Lewalter ein. Er führt die Besucher durch die Ausstellung und wird die gezeigten Werke erläutern.

Spemann, Künstlerführung im Kunsthaus

Ein Frankfurter, ein Krefelder und ein Wiener. Zusammen stellen sie seit dem 20. Januar im Kunsthaus Wiesbaden einen Auszug ihrer Werke aus. Zusammengestellt aus privaten Sammlungen aus Leihgaben anderer Museen. Am 14. Februar führt Dr. Speman Besucher durch die Ausstellung.

Bernd Brach stellt im Bellvue-Saal aus

Der Wiesbadener Maler Bernd Brach zeigt vom 24. Januar bis zum 24. Februar 2019 im Kunstverein Bellevue-Saal Malerei mit Wachs und verschiedene Objekte seines künstlerischen Schaffens. Er hat sie unter dem Leitmotiv „Man verändert die Vergangenheit, um die Zukunft zu gestalten,“ und dem Titel „Fragmente“ zusammengefasst.

Weitere Artikel laden