Anfang September feiert die Taunusstraße ihr Fest. Dabei wird Wiesbadens längster roter Teppich ausgerollt. Dass schreit nach Busumleitung.

Anlässlich des Taunusstraßenfests wird die Linie 1 vom 1. September, ab etwa 14 Uhr, bis zum 3. September umgeleitet.

Richtung Nerotal

In Fahrtrichtung Nerotal verläuft der Fahrtweg von der Haltestelle „Kurhaus/Theater“ geradeaus weiter bis zur Bedarfshaltestelle „Webergasse“ und weiter über die Webergasse zur Coulinstraße, Schwalbacher Straße, Röderstraße und Taunusstraße zurück zum regulären Fahrtweg.

Busumleitung Richtung Dürerplatz

In Richtung Dürerplatz fahren die Busse nach der Ersatzhaltestelle „Röderstraße“ über die gleichnamige Straße die Umleitung in umgekehrter Reihenfolge.

Haltestellen entfallen

Die Haltestellen „Webergasse“ (Richtung Nerotal), „Kochbrunnen“, „Jawlenskystraße“, und „Röderstraße“ (Richtung Dürerplatz) entfallen. Fahrgäste werden gebeten, die Bedarfshaltestelle „Webergasse“ oder die Ersatzhaltestelle „Röderstraße“ in der Taunusstraße vor Hausnummer 52 zu nutzen.

Detaillierte Informationen gibt es an den Fahrplankästen an den Haltestellen sowie unter der Rufnummer (0611) 45022450 oder im Internet unter www.eswe-verkehr.de.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Merken