Einen Adventskranz für Weihnachten zu kaufen, ist oft teuer und unter Kreativen häufig  eine Notlösung. Schöner und persönlicher ist es einen Kranz selber zu gestalten.

Ihn den 70er Jahren waren runde flache Vasen beliebt. Man konnte dort einfach Tannenzweige im kreisförmig Norden. In die vorgesehenen Köcher Kerzen stecken und sich seinen Kranz nachhaltig mit ausreichend Tannengrün und Schmuck selber gestalten. Spätestens die Strohrohlinge haben diese Vasen weitgehend verdrängt.

Kreativwerkstatt Fasanerie, kurz gefasst

Erwachsenenprogramm – Adventskranz selber binden
Wann: Samstag, 26. November 2022, zwischen 10:15 und 12:45 Uhr
Treffpunkt: Baum vor dem Besucherzentrum
Wo: Tier- und Pflanzenpark Fasanerie, Wilfried-Ries-Str. 22, 65195 Wiesbade (Anfahrt planen!)
Kosten: 18,00 Euro

Die Anmeldung ist unter inga.kostrzewa@t-online.de möglich.

Für einen selbst gestaltetem Adventskranz braucht es einen runden Rohling aus Stroh, Tannengrün, grünen Draht, Kerzenhalter sowie Seidenband in der gewünschten Farbe und bei Beardf Engelshaar, kleine Christbaumkugeln, Naturmaterialien wie Hagebutten oder andere weihnachtliche Dekomaterialien. Für den Workshop am kommenden Samstag brauchen Sie sich hier keine Gedanken machen. Die Bastelmaterialien gibt es in der Kreativwerkstatt der Fasanerie gegen einen Unkostenbeitrag von 5,00 Euro zum Workshop dazu.

Nadelgrün, Zapfen und anderen Naturmaterialien

Workshop, Sie haben richtig gelesen. Mit ihrem Workshop richtet sich Beate Tschöpe an all diejenigen, die am Samstag vor dem ersten Advent, die Lust haben in gemütlicher Atmosphäre mit Nadelgrün, Zapfen und anderen Naturmaterialien einen eigenen Adventskranz zu binden und zu gestalten. Kerzen müssen selbst mitgebracht werden. Die Teilnahme kostet 18 Euro pro Person. Treffpunkt ist am Baum vor dem Besucherzentrum.

Adventskranz selber binden

Foto oben @2021 Kürbis schnitzen in der Fasanerie / Efraimstochter, Pixabay

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Klarenthal lesen Sie hier.

Die offizielle Webseite vom Tier- und Pflanzenpark Fasanerie finden Sie hier.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!