Die Sorgenfresser vom ersten Schultag sind vielleicht verloren gegangen oder bereits mehrfach im Kakao gelandet. Wenn jemand einen neuen Sorgenfresser braucht … dann basteln wir uns einen.

Sie haben gute Dienste geleistet und bald kommt der Nikolaus. Die Geschichten der Älteren lehren so manchem Geschwisterchen das Fürchten. Und wo ist da der Sorgenfresser. Sorgenfresser – kleine Filzmonster? Kleine Filzmonster sind zwar keine echten Sorgenfresser – mit etwas Phantasie … Selbst gemacht leisten sie auch am Nikolaustag nützliche Dienste, sie fressen Sorgen, spenden Trost und eignen sich gar als Versteck  (pssst, nicht dem Nikolaus sagen).

Kreativwerkstatt Fasanerie, kurzgefasst

„Monstermäßiges Filzen“ – basteln mit Kindern
Wann: Samstag, 18. November, zwischen 10:00 und 13:00 Uhr
Wo: Tier- und Pflanzenpark Fasanerie, Wilfried-Ries-Str. 22, 65195 Wiesbaden (Navigation / Karte)
Eintritt: 6,00 Euro + 3,00 Euro fürs Material
Anmeldung: ardnaxellaschmitt@web.de

Am Samstag findet von 10:00 bis 13:00 Uhr im Tierpark Fasanerie das Projekt „Monstermäßiges Filzen“ statt. Kinder zwischen 8 und 14 Jahren haben dort die Gelegenheit, unter Anleitung von Alexandra Schmitt ihre eigenen Filzmonster aus Wolle zum Spielen – als Geheimfach oder als Versteck für kleine Schätze zu basteln.

Besser anmelden

Da die Teilnehmerzahl auf fünf bis zwölf kreative Köpfe begrenzt ist, ist es ratsam, sich im Vorfeld anzumelden.  Die Teilnahme kostet fünf Euro plus drei Euro für das Material. Die Teilnehmer treffen sich am Haupteingang der Fasanerie.

Ideensuche Pinterest

Filzmonster, irgendwie haben Sie das schon mal gehört. So richtig vorstellen können Sie sich aber trotzdem darunter nichts. Um einen ersten Eindruck davon zu bekommen, was sich hinter einem „Filzmonster“ verbirgt können Sie jetzt fleißig Bücher wälzen, das Internet befragen – Internetseiten scrollen: oder eben ganz lässig auf pinterest herumstöbern. Wie bieten Ihnen hier einmal eine Sammlung an … Das Stöbern lohnt sich, und hinter den vielen Mustern verbirgt sich oft noch mehr.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!