Menu

kalender

Februar 2021
S M D M D F S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28  

Partner

Browsing Archive 3. Februar 2021

Weltkrebstag: „Ich bin und ich werde“

510000 Menschen erkranken jedes Jahr neu an Krebs. 4 Millionen Menschen leben mit der Krankheit. 40 Prozent aller Krebsfälle können durch gesunde Lebensweise vermieden werden. Diese Fakten, sollten nicht nur am 4. Februar, dem Weltkrebstag, in der Öffentlichkeit stehen.

Krebs erfolgreich bekämpfen

Vor keiner Krankheit fürchten sich Deutsche so sehr wie vor Krebs. Durch einen gesunden Lebensstil ließe sich ein hier Anteil an Erkrankungen vermeiden. Die am weit verbreitetsten Formen sind Darmkrebs und Lungenkrebs. Der Weltkrebstag gibt Anlass, darauf hinzuweisen.

Ausgangssperre in Hessen

Im Kampf gegen die Corona-Pandemie haben Anfang des Jahres viele europäische Ländern wie Italien, Frankreich oder Spanien eine sogenannte Ausgangssperre verhängt. Kurzfristig gab es sie auch in Deutschland – und jetzt ist sie zurück. Sie gilt überall dort, wo der Inzidenz > 200 ist.

Durch die Pandemie mit kreativem Schreiben

Das Evangelische Dekanat Wiesbaden bietet im Zuge der Fastenzeit ab Februar einen Creative-Writing-Kurs an. Hier können sich Interessierte an eigenen Texten versuchen. Frei nach Mark Twains Motto: „Schreiben ist leicht. Man muss nur die falschen Wörter weglassen.“

Der nächste bitte… Impfwillige in der Warteschleife

Rund 6 Millionen Hessen können sich zur Impfung anmelden, in der aktuellen Phase sind es 300000. Seit heute morgen laufen die Telefondrähte heiß, befinden sich tausende im digitalen Warteraum: Auch wenn alles ruckelt und problembehaftet ist haben in den ersten Stunden rund 20000 Hessen einen Impftermin vereinbart.

Schneesturm, Dauerregen und 15 Grad

Das kann heiter werden: Der heutige Mittwoch gibt einen Vorgeschmack auf das kommende Wochenende. Mit Blick auf ganz Deutschland, wird da wettertechnisch alles geboten. Die Wettergegensätze zwischen Nord und Süd werden größer. Das Wetter dadurch turbulent.

Unterschriftenaktion gegen knappen Wohnraum

In Wiesbaden wird Wohnraum immer mehr zur Mangelware. Steigende Mieten und hohe Nebenkosten machen das urbane Wohnen selbst für Normalverdiener immer unattraktiver. Viele Organisationen und Bürgerinitiativen fordern daher Reaktionen von der Politik und bringen das Thema vor den Kommunalwahlen aufs Tableau.

Weitere Artikel laden